Das Gefühl


Oft schon hatte sie sich darüber gewundert. Wenn es ihrem Verlobten nicht gut ging, stieg in ihr die Lebensfreude. War er müde, strotze sie vor Energie. War er wütend, stieg in ihr die Gelassenheit.

»Alle Energie ist nur geborgt.«

Nur eine blöde Floskel, dachte sie. Oder konnte es wirklich sein, dass ihr Gegenpol, ihr Ausgleich, ihre Energiequelle und ihr Energiespeicher direkt neben ihr saß? Sie verbiss sich fest in dem Gedanken. Unruhe keimte in ihr auf, während ihren Verlobten eine innere Ruhe durchströmte.